Incom ist die Kommunikations-Plattform der weißensee kunsthochschule berlin

In seiner Funktionalität auf die Lehre in gestalterischen Studiengängen zugeschnitten... Schnittstelle für die moderne Lehre

Incom ist die Kommunikations-Plattform der weißensee kunsthochschule berlin mehr erfahren

Vorlesungsverzeichnis Sommersemester 2024

Semester
Fachgebiet
Lehrveranstaltung
Suche nach Titel, Admin oder Wochentag
Ausklappen Einklappen Produkt-Design Simulation von Physis Rhino Level 2 Andreas Grasmück Dienstag
16:00 - 17:30

Simulation von Physis
2 Credits

NURBS and SubD modeling with Rhinoceros for advanced users.

We'll look at the features of Rhino7 and deepen the basic

knowledge of the NURBS Modeler using complex objects and tasks.

Erster Termin
16.04.2024
Ort
F.109
Ausklappen Einklappen Produkt-Design Präsentation / Dokument... hands on - care 2.0 Prof. Nils Krüger Montag
14:00 -

Präsentation / Dokumentation
2 Credits

Produkt-Design

Fachspezifische Grundlagen: Technologie
4 Credits

Produkt-Design

Entwurfsprojekt
18 Credits

Konzepte und Entwürfe im Bereich der medizinischen Fürsorge, Schwerpunkt ist die Gestaltung von gegenständlichen, „klassischen“ Produkten.

Ausklappen Einklappen Produkt-Design Simulation von Physis Blender: Visualisierung Andreas Grasmück Dienstag
17:45 - 19:15

Simulation von Physis
2 Credits

Blender is a 3D modeler and rendering software that combines real-time and photoreal rendering into one suite of visualization tools.

Erster Termin
16.04.2024
Ort
F 1.09
Ausklappen Einklappen Produkt-Design Entwurfsprojekt Print:ability Prof. Konrad Jünger Montag
10:00 -

Entwurfsprojekt
18 Credits

Produkt-Design

Fachspezifische Grundlagen: Technologie
4 Credits


Ort
C303
Ausklappen Einklappen Produkt-Design Simulation von Physis Screen to matter Sofia Fernández Dienstag
10:45 - 12:15

Simulation von Physis
2 Credits

Living in a physio-digital world gives us the opportunity to intelligently integrate different media and tools into our design processes and hybridise our design workflows. Here we will learn different strategies and shortcuts to bridge the usual gap between digital and physical modelling tools and spaces, synchronising both in a smooth physio-digital workflow to make our work easier and richer. Among the many questions we will ask (and answer!) are: How can we prepare our digital data for manufacturing processes and, conversely, how can we integrate and use materials in digital models and workflows?

Erster Termin
16.04.2024
Ort
F 1.09
Ausklappen Einklappen Produkt-Design Präsentation / Dokument... Digital visibility summer 24 Dana Paulina Grebenstein Dienstag
16:00 - 17:30

Präsentation / Dokumentation
2 Credits

Im digitalen Zeitalter können Designer*innen ihre Projekte und Fähigkeiten in einer Vielzahl von Medien sichtbar machen. In diesem Kurs werden wir in workshop Formaten explorieren, wie ihr euch positionieren wollt, wer eure Zielgruppe ist und gemeinsam die ersten Schritte Richtung digitaler Präsenz/ Portfolio gehen. Der Kurs findet in Präsenz statt.

//

In the digital age designers can get visibility for their projects and their skills in a variety of media. Within this workshop course we will explore how and where you want to position yourself, who your target audience is and how to get started with your digital presence/ portfolio. The course will take place in presence.

Erster Termin
16.04.2024
Ort
C.403, Stirnraum
Teilnehmer_innen Anzahl
15
Ausklappen Einklappen Produkt-Design Simulation von Physis Adobe Photoshop und Illustrator Melissa Lücking, Andreas Grasmück Dienstag
14:15 - 15:45

Simulation von Physis
2 Credits

Produkt-Design

Präsentation / Dokumentation
2 Credits

Produkt-Design

Simulation von Prozessen
2 Credits

Photoshop is a loyal and reliable companion for designers when creating design sketches and renderings. In combination with the vector-based software Illustrator, it is a very efficient and highly flexible tool for visualizing and optimizing designs.

This course deals with the basics of both programs and deepens the knowledge with the help of practical examples.

Erster Termin
16.04.2024
Ort
F 1.09
Ausklappen Einklappen Produkt-Design Präsentation / Dokument... Typo & Layout Blockseminar elsa kuno Blockseminar

Präsentation / Dokumentation
2 Credits

Freitag, 07. Juni 2024 – 10:30 bis 15:00 Uhr

Samstag, 08. Juni 2024 – 10:30 bis 14:30 Uhr

Bitte bringt Laptop und ein bereits umgesetztes Projekt (Semesterdoku, Bachelorarbeit, Portfolio) digital oder analog mit!

Raum C 3.02 (Projektraum)

++++++++++++++++++++++++++

Für alle, die in die Typografie einsteigen oder ihre Fähigkeiten verbessern wollen. Für alle, die eine Anleitung benötigen, wie man in Druck und digitalen Umgebungen gut mit Typografie und Satz umgeht.

In diesem zweitägigen Blockseminar konzentrieren wir uns auf die Rolle der Typografie und ihre Beziehung zu anderen Elementen auf der Seite. Ziel des Kurse ist es, den Umgang mit Gestaltungsprinzipien zu erlernen und die Bedeutung von Typografie und Layout für das Produktdesign zu reflektieren.

Wir werden uns mit den Grundlagen der Typografie (Mikrotypografie) und im Gesamtkontext des Layouts (Makrotypografie) befassen.

Der erste Teil des Kurses besteht aus einem Blockseminar in Anwesenheit an zwei Tagen. Wir gehen Schritt für Schritt die grundlegenden Aspekte und goldenen Regeln der Typografie …

Ort
C 3.02
Teilnehmer_innen Anzahl
20
Ausklappen Einklappen Produkt-Design Simulation von Physis Grasshopper basics Sofia Fernández Dienstag
12:30 - 14:00

Simulation von Physis
2 Credits

Getting started with generative design. The Rhino Plug-in Grasshopper is one of the profession's leading generative design applications.

We will dive right into the heart of generative design by creating our own design algorithms. Starting with the creation of simple datasets and progressing to more complex data trees, we will lay the foundations for using algorithmic features in your own design projects: From parametric patterns to customized designs to complex data processing and animations. The possibilities are endless!

Ort
F 1.09
Ausklappen Einklappen Produkt-Design Präsentation / Dokument... process visualisation summer 24 Dana Paulina Grebenstein Dienstag
14:00 - 15:30

Präsentation / Dokumentation
2 Credits

Produkt-Design

Simulation von Prozessen
2 Credits

In Designprojekten gibt es oft die Herausforderung, komplexe Ideen, Prozesse und Konzepte auf visuelle Art und Weise zu vermitteln. Sei es durch Mind Maps, Nutzungsabläufe, User Journeys, Service Blueprints, Herstellungsprozesse oder auch der Entwurfsprozess als solcher der vermittelt werden soll.

Wir werden verschiedene Arten von Visualisierungen anhand einses typischen Designprojekt Ablaufes beleuchten und gegen Ende auch einen Fokus auf individuelle Prozessvisualisierungen für eure Hauptprojekte legen.

Der Kurs findet in Präsenz statt.

//

Within design projects there is often a need to convey complex ideas, processes and concepts in a visual way. Through mind maps, usage flows, user journeys, service blueprints, manufacturing processes, or even the design process itself that needs to be communicated.

We will highlight different types of visualizations based on a typical design project flow and also focus on custom process visualizations for your main projects towards the end.

The course will take place in presence.

Erster Termin
16.04.2024
Ort
C.403, Stirnraum
Teilnehmer_innen Anzahl
15
Ausklappen Einklappen Produkt-Design Simulation von Physis SolidWorks I - Einstiegskurs Dennis Nogard Dienstag
09:00 - 10:30

Simulation von Physis
2 Credits

Einstiegskurs in parametrisches CAD mit der Software SolidWorks

Erster Termin
16.04.2024
Ort
F 1.09
Ausklappen Einklappen Produkt-Design MA-Forschungs-Kolloquium I Master Colloquium 1 & 2 Prof. Dr. Patricia Ribault Donnerstag
10:00 - 11:30

MA-Forschungs-Kolloquium I
2 Credits

3 weitere Module aus Visuelle Kommunikation,
Textil- und Flächendesign,
Produkt-Design

In the first phase of your Master (in Product Design, Visual Communication, art, Fashion or Textile Design), I will help you define your Master’s thesis topic and research questions, widening your perspectives and theoretical knowledge from different points of view.

You will be encouraged to explore your topic in an interdisciplinary way, to choose references, narratives and concepts from various fields of knowledge such as philosophy, literature, anthropology, ethology, art and design history, cultural studies, mythology, etc. You will learn to represent and organise your thoughts and ideas, to connect them to existing theories and to develop your own way to write, to find your own formats. You will also be encouraged to share your questions, findings and methods with other Master’s students from other disciplines, and this exchange of good practices will lead you to present and develop your argumentation in a broader cultural context.

The outcome of this first phase …

Erster Termin
18.04.2024
Ort
Prof. MENSA
Ausklappen Einklappen Produkt-Design Entwurfsprojekt Die Bettstatt Prof. Jakob Timpe Montag
10:00 -

Entwurfsprojekt
18 Credits

Wie Schlafen? Was eine erwartbare, offene Frage für ein Entwurfsprojekt wäre, wird hier absichtsvoll fokussiert auf das Schlafmöbel, den Ermöglicher dieses überlebenswichtigen physiologischen Vorgangs. Auf ein Bett also, unter besonderer Beachtung der Prinzipien des Leichtbaus, der einfachen Zusammensetzung, Montage und Versandfähigkeit, der Ergonomie, Nachhaltigkeit und angemessenen Bildlichkeit.

Das Gesamtgewicht des Bettes soll geringstmöglich ausfallen. Auf Materialeinsatz, Dimensionierung und Auslegung der Bauteile und der Konstruktionsart liegt also ein großes Augenmerk. Don’t fight forces, use them (Buckminster Fuller): um das Bett als Tragwerk zu verstehen, zu optimieren, konstruktiv neu zu durchdenken, arbeiten wir mit dem Fachgebiet Tragwerksentwurf und -konstruktion der TU Berlin zusammen. Der Wissenschaftliche Mitarbeiter am TEK der TU Berlin Fabian Schneider begleitet die Entwurfsgruppe im Rahmen eines Lehrauftrags.

Als Kooperationspartner aus der Wirtschaft steht uns der Hersteller Bartmann aus Berlin zur Seite, den Entwurf fachlich und materiell zu begleiten: entstehendes Wissen und Ideen zum Thema können von gegenseitigen Interesse sein …

Erster Termin
16.04.2024
Ort
C 3.03
Ausklappen Einklappen Produkt-Design Entwurfsprojekt STOFFWECHSEL / METABOLISM - greenlab 13.0 Prof. Dr. Zane Berzina, Prof. Barbara Schmidt Montag
-

Entwurfsprojekt
18 Credits

Visuelle Kommunikation

Entwurfsprojekt
18 Credits

Textil- und Flächendesign

Entwurfsprojekt
18 Credits

DE

STOFFWECHSEL - Städtisches Grün und lokale Stoffwechselsysteme Berlins und seines Umlands

Das greenlab 13.0 Entwurfsprojekt STOFFWECHSEL im Sommersemester 2024 wird sich mit dem dynamischen Zusammenspiel zwischen Natur und Kultur, urbanen Grünflächen und den vernetzten Ressourcen in unseren Städten und deren Umgebung beschäftigen. Wir werden uns auf eine Reise begeben, um unsere Städte als lebendige, grüne und vernetzte Räume neu zu gestalten, die sowohl den Menschen als auch dem Planeten nützen, wobei wir uns insbesondere mit Berlin als Ausgangspunkt beschäftigen werden.

In einer Zeit, in der die Städte mit beispiellosen Herausforderungen im Zusammenhang mit dem Klimawandel, dem Verlust der biologischen Vielfalt und der Ressourcenbewirtschaftung konfrontiert sind, werden urbane Grünräume immer wichtiger. Sie sind nicht nur ästhetisch ansprechende Ergänzungen unserer Stadtlandschaften; sie sind wesentliche Bestandteile von resilienteren, nachhaltigen und lebenswerten Städten. Außerdem sind sie eng mit dem ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Gefüge der Regionen verbunden, in denen sie liegen. Das Entwurfsprojekt will diese Zusammenhänge erforschen …

Erster Termin
16.04.2024
Ort
A2.05
Ausklappen Einklappen Produkt-Design MA-Forschungs-Kolloquium... Master-Forschungskolloquium II Sommer 2024 Prof. Dr. Jörg Petruschat Donnerstag
16:00 - 18:00

MA-Forschungs-Kolloquium II
2 Credits

Visuelle Kommunikation

Theoretisches MA-Proposal
2 Credits

Textil- und Flächendesign

MA-Forschungs-Kolloquium I
2 Credits

Das Forschungskolloquium Master II unterstützt die zweite Phase der Masterprojekte, insbesondere in Bezug auf Struktur und Ausformulierung der forschenden Anteile.

Dazu gehört, das Masterprojekt in kulturelle und gesellschaftspolitische Kontexte sowie in bestehende Forschungszusammenhänge in Design und in den Wissenschaften einzubetten. Wir besprechen im Verlauf des Semesters auch die Gliederung der Masterarbeit und das Ausarbeiten der Entwurfsdokumentation.

Erster Termin
25.04.2024
Ort
Mart-Stam-Raum
Ausklappen Einklappen Produkt-Design MA-Forschungs-Kolloquium I Master-Forschungskolloquium I Sommer 2024 Prof. Dr. Jörg Petruschat Donnerstag
14:00 - 16:00

MA-Forschungs-Kolloquium I
2 Credits

Visuelle Kommunikation

MA-Forschungs-Kolloquium I
2 Credits

Textil- und Flächendesign

MA-Forschungs-Kolloquium I
2 Credits

Mein Lehrangebot ist als Unterstützung für das Erkunden und den Research in der ersten Phase der Masterarbeiten angelegt. Im Kolloquium geht es um das konzeptionelle Aufschließen der Masterthemen, das Öffnen von Forschungshorizonten, das Einordnen der Themen in gesellschaftspolitische und kulturelle Kontexte, ihre theoretische Reflexion und Durchdringung.

In zwei Veranstaltungen in der Kunsthochschule (einer Auftaktveranstaltung und einer Veranstaltung zur Präsentation der Themen nach etwa vier Wochen) findet der fach- und themenübergreifende Austausch mit Master-Studierenden auch aus anderen Fachgebieten statt. Die Treffen dienen der gegenseitige Anregung und Ermutigung zu weitreichenden Fragen und Experimenten, dem Teilen von Wissen und Erfahrungen, und geben allen die Chance, das eigene Vorhaben auch den anderen erklären und argumentieren zu können. Die übrigen Wochen des Kolloquiums sind Einzelkonsultationen nach individueller Vereinbarung vorbehalten.

Am Ende des Semesters steht eine Präsentation, in der die Ergebnisse dieser erstens Forschungsphase zusammengefasst und den Betreuerinnen und Betreuern aus den jeweiligen Fachgebieten präsentiert werden - im …

Erster Termin
26.04.2024
Ort
Mart-Stam-Raum